Wertach / Senkelbach / Hettenbach in Augsburg


Fischarten:
Bachforellen, Regenbogenforellen, Äschen, div. Weißfischarten
Länge:
ca. 8 Km
Grenzen:
Wertach: Beginn: Brücke Ulmer Straße Ende: Einmündung in den Lech
Senkelbach: Beginn: Brücke Wertachstraße Ende: Einmündung in die Wertach
Hettenbach: Beginn: Brücke Ulmer Straße Ende: Einmündung in die Wertach
Tageskarten:
keine
Fanglimit:
Täglich nicht mehr als 3 Fische.
Ausnahmen:
Huchen 1 Stück pro Jahr, Hecht und Zander 2 Stück, Aal und Barbe keine Fangbegrenzung, Hecht kein Schonmaß / keine Schonzeit
Köder:
alle Köder erlaubt
Ausnahme Erlaubnis Huchen- und Hechtfischen:
15. Dezember bis 14. Februar nur Kunstköder/Köderfisch ab 15cm Größe
Angelzeit:
01. März bis 14. Dezember
Ausnahme auf Huchen und Hecht:
erlaubt vom 15.12. - 14.02. für Jahreskarteninhaber mit Kunstköder
Sonstiges:
Das Betriebsgelände der Fa. Ackermann undeingezäunte Wehranlagen dürfen nicht betreten werden.
Während der Ablässe ist das Fischen im Kanal verboten.
Das Fischen im Lech ist verboten
Nachtfischen:
nicht erlaubt


Wertach Augsburg:


Senkelbach:


Hettenbach: