DerMarkt Burtenbach im Landkreis Günzburg ist Heimat mehrerer Gewässer unseres Vereins. So findet sich auch die Mindel (wie die kleine Mindel) westliche des Ortes wieder. Die landschaftlich schön eingebettete Mindel mit Resengraben belohnt den Angler mit zahlreichen Gumpen, Stromschnellen und Unterständen.

ca. 0
km lange Strecke
0
Jahreskarte Mitglieder*
0
Tageskarte Mitglieder
0
Tageskarte Gäste

Lage, Streckenlänge und Parkmöglichkeiten

Westlich von Burtenbach finden unsere Mitglieder in Richtung Kemnat fahrend, die „Mindel“. Die obere Grenze (Resengraben) befindet sich an einer Straßenbrücke direkt am örtlichen Wertstoffhof. Von dort verläuft die Mindel gerade bis zur örtlichen Kläranlage und fließt dort mit der aus Westen kommenden Mindel zusammen. Die untere Grenze bildet die Humprechtsmühle. Parkmöglichkeiten finden sich an den jeweiligen Brücken entlang des Gewässers.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Fischbestand und Besonderheiten

Die Mindel wird vorzugsweise mit Bach- und Regenbogenforellen besetzt. Aber auch Äschen, finden sich in diesem Gewässerabschnitt. Die Mindel (mit Resengraben) eignet sich vornehmlich für Spinn- und Fliegenfischer. Natürliche Köder, mit Ausnahme von Köderfischen am System, sind hier verboten. Wer also mit Spinner, Wobbler, Spoon und Co. auf Pirsch gehen will, der ist hier genau richtig.

*Die Mindel ist nur in Kombination mit der benachbarten kleinen Mindel und der Flossach bei Kirchheim erhältlich und bildet mit diesen eine Sammelkarte.

Fischarten:
Äsche, Bachforelle, Regenbogenforelle

Fanglimit:
Täglich nicht mehr als 3 Fische

Ausnahmen:
Hecht: kein Schonmaß, keine Schonzeit, kein Fanglimit

Angelzeit:
16. März bis 14. Dezember

Köder:
nur Kunstköder oder toter Köderfisch am System

Nachtfischen:
verboten

(Angelzeit 1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang)

Tageskarten:

Tageskarten für die Mindel mit Resengraben in Burtenbach sind für Vereinsmitglieder und Gäste verfügbar und nur solange der Vorrat reicht.

Bitte beachten Sie als Gastfischer die Hinweise auf der Übersichtsseite für Tageskarten.

Verkaufsstellen

Sonstiges:

– max. eine Handangel

Gewässerwart: Volker Kinzel

Bilder der Mindel in Burtenbach