DieSchmutter in Batzenhofen zählt zu den ältesten Gewässern der Vereinsgeschichte. Dort befindet sich auch die für zahlreiche Veranstaltungen genutzte Vereinshütte. Ihr Verlauf über knapp 5,5 km beginnt im Ortsteil Hammel bei Neusäß und verläuft naturbelassen bis nach Batzenhofen, einem Stadtteil der Stadt Gersthofen. Die Schmutter zeichnet sich durch zahlreiche Windungen, Gumpen und Unterstände aus. Zudem ist die Vielzahl an Fischarten immer eine Pirsch wert und spricht so nahezu alle Arten von Anglern an.

ca. 0
km lange Strecke
0
Jahreskarte Mitglieder*
0
Tageskarte Mitglieder

Lage, Streckenlänge und Parkmöglichkeiten

Von Hammeln bei der Stadt Neusäß bis Batzenhofen im Stadtgebiet Gersthofen verläuft die Schmutter über knapp 5,5 km. Etwa in der Mitte der Strecke findet sich die historische „Gailenbacher Mühle“ und in unmittelbarer Nähe die Veranstaltungshütte des Vereins. Die Schmutter ist gut über die A8 bzw. über die B17 aus allen Richtungen erreichbar. Parkmöglichkeiten finden sich an der Veranstaltungshütte und vereinzelt in Gewässernähe.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Fischbestand und Besonderheiten

Die Schmutter bietet eine Vielzahl an Fischarten. Neben Regen- und Bachforellen, stellen sich Hechte, Zander, Karpfen, Aale, Rutten und div. weitere Weißfischarten ein. Besonders reizvoll ist der abendliche Ansitz auf Aal und die vorherrschenden „Räuber“.

Bitte beachten: Für die Schmutter sind keine Gästekarten erhältlich!

* Die Schmutter ist nur in Kombination mit der Günz in Waldstetten erhältlich und bildet mit dieser eine Sammelkarte.

Fischarten:
Aal, Bachforelle, Hecht, karpfen, Regenbogenforelle, Schleie, div. Weißfischarten

Fanglimit:
Täglich nicht mehr als 3 Fische

Ausnahmen:
Hecht und Zander: 2 Stück
Wels (Waller): 1 Stück
Aal und Barbe: keine Fangbegrenzung

Angelzeit:
01. Januar bis 14. Februar
15. Februar bis 15. März gesperrt
Altwasser vom 15. Februar bis 30. April gesperrt
16. März bis 31. Dezember

Köder:
alle Köder

Nachtfischen:
erlaubt, Angelgerät muss jedoch unter Aufsicht stehen

Tageskarten:
Tageskarten für die Schmutter in Batzenhofen sind ausschließlich für Vereinsmitglieder verfügbar und auch nur solange der Vorrat reicht.

Für Gäste besteht leider keine Möglichkeit, Tageskarten für die Schmutter in Batzenhofen zu erwerben.

Verkaufsstellen

Sonstiges:

– Das Schmutter- Altwasser (Laichschongebiet) unterhalb der Autobahnbrücke rechts, darf in der Zeit vom 15. Februar bis 30. April nicht befischt werden

– max. zwei Handangeln

Gewässerwarte: Werner Plodeck und Norbert Haake

Bilder der Schmutter in Batzenhofen